Aktuelles

Eva Gröger-Kaiser: Wir-Gefühl am Gymnasium Neureut überall spürbar

Seit zehn Jahren wird Eva Gröger-Kaiser von Motte, einer braunen Labradorhündin mit klugen Augen, treu begleitet. Sie könnte ihr durchaus auch dabei helfen, ihrem Ziel noch ein Stück näherzukommen. „Ich möchte eine Schule, in die alle jeden Tag gerne gehen“, sagt die 51-jährige, die seit diesem Schuljahr Leiterin des Gymnasiums Neureut ist. Dass dieses Ziel sehr hochgesteckt sei, wisse sie. „Ich bin ja nicht naiv“. Aber dennoch: „Es ist entscheidend, dass sich alle zugehörig fühlen“, betont sie.
Eva Gröger-Kaiser, die in Berlin geboren ist und ihr Abitur im rheinland-pfälzischen Wörth gemacht hat, ist davon überzeugt, dass die verschiedenen Stationen und Aufgaben, die zahlreichen Menschen und Städte, die sie kennengelernt hat, sie offener und empathischer gemacht haben. „Ich habe gesehen, dass hinter vielen Fassaden noch etwas anderes steckt“, sagt sie.

Mehr »

Eva Gröger-Kaiser: Gegenseitige Wertschätzung und Engagement wichtig

Ein respektvoller Umgang im Miteinander an dieser Schule ist ihr ein zentrales Anliegen. Eva-Gröger Kaiser, die neue Leiterin des Gymnasiums Neureut, stellte sich nun in einer Schulversammlung in der Pausenhalle den Schülerinnen und Schülern vor. Sie betonte, dass sie gerade auch die gegenseitige Wertschätzung zwischen „Groß“ und „Klein“ erwarte.

Mehr »

Uni macht Schule: Vortrag zu radioaktiven Stoffen im Körper

„Radionuklide im menschlichen Körper“ heißt der nächste Vortrag im Rahmen der Reihe „Uni macht Schule“, der am Donnerstag, 24. Oktober, um 18 Uhr im Studiensaal des Gymnasiums Neureut stattfindet. Referent ist Privatdozent Dr. Bastian Breustedt, Leiter der Abteilung „Radioanalytische Labore“ in der Stabsstelle Sicherheit und Umwelt am Karlsruher Institut für Technologie.
Der Experte im Bereich Strahlenschutz in der Medizin wird sich in seinem Vortrag mit den Methoden zum Nachweis gewollt oder ungewollt aufgenommener radioaktiver Stoffe im Körper sowie mit der Bewertung der gesundheitlichen Risiken beschäftigen. Alle sind herzlich eingeladen.

Umweltschule: Wieder Papiersammlung am Gymnasium Neureut

Im Rahmen der Aktivitäten als zertifizierte Umweltschule findet auch in diesem Jahr am Gymnasium Neureut wieder eine Papiersammlung statt. Ab Ende Oktober stehen zwei Container auf dem Schulhof in der Unterfeldstraße 6. In einem Container wird Mischpapier sowie Karton und Pappe gesammelt, im anderen reines Zeitungspapier. Die Container werden bis zum 14. Dezember auf dem Schulhof stehen.

Mehr »

Toller Service: Fahrradcheck durch fröhliche Azubis

Für manchen Schüler und manche Schülerin bot sich auf dem Heimweg ein ganz neues Fahrgefühl: Die Bremsen reagierten endlich zuverlässig und schnell, die Gangschaltung ließ sich ohne Ruckeln einstellen und die Reifen waren richtig schön vollgepumpt. Beim „Fahrradcheck“ des Gymnasiums Neureut wurden die Räder der Sechst- bis Zehntklässler gewissermaßen auf ´Herz und Nieren´ geprüft.

Mehr »

Baden-Marathon: Toller Erfolg für den Neigungskurs Sport

Erfolgsmeldung: Die Schüler vom Neigungsfach Sport konnten am Sonntag ihr Ausdauerprojekt im Rahmen des Baden-Marathons erfolgreich abschließen: Bis dahin war es freilich ein weiter Weg, denn eine solche Strecke schüttelt man nicht gerade so aus dem Ärmel. Der Startschuss des Projektes fiel im Sportunterricht mit dem Thema Ausdauer und Energiegewinnung im Körper.

Mehr »

Einschulung der Fünftklässler: Im Team sind wir stark

Es ist eine Sache, bestimmte Inhalte und Kompetenzen im Schulunterricht zu vermitteln. Etwas ganz anderes aber ist es, diese Kompetenzen und Werte auch vorzuleben. Und genau dafür ist das Gymnasium Neureut bekannt. „Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben“, betonte Eva Gröger-Kaiser bei der diesjährigen Begrüßung der Fünftklässler.

Mehr »

Mathetreff 3456 - Anmeldung für das Schuljahr 2019/2020

Anmeldungen für Mathe-Treff 2019/20 sind ab sofort im Sekretariat und über Email (wr@gymneureut.de) möglich.
» weitere Informationen, Daten und Anmeldeformulare

Eva Gröger-Kaiser ist neue Schulleiterin

Neue Schulleiterin des Gymnasiums Neureut ist Eva Gröger-Kaiser. Die Naturwissenschaftlerin mit den Fächern Biologie, Chemie sowie Naturwissenschaft und Technik (NWT) arbeitete bisher als Abteilungsleiterin und Oberstufenberaterin am Helmholtz-Gymnasium in Karlsruhe, nachdem sie vorher Lehrbeauftragte für Chemie am Staatlichen Seminar für gymnasiale Lehrkräfte in Karlsruhe gewesen war. „Ein großes Interesse und Begeisterung für die Arbeit mit Menschen“, attestierte ihr Schulpräsidentin Anja Bauer, die Eva Gröger-Kaiser als Nachfolgerin von Tilman Hedinger bestellte. Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Neureut heißt die neue Schulleiterin herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit. Ein ausführlicher Bericht folgt nach den Sommerferien. (mh)

Sporttag – „Eine Schule bewegt sich“

Im vergangenen Schuljahr war der Sporttag ganz anders als gewohnt, schon allein deshalb, weil er nicht wie immer am Montag vor den Sommerferien stattfand, sondern am Mittwoch. Außerdem wurde er nicht von den Lehrern organisiert und durchgeführt, sondern von Erlebnispädagogen. Es hieß auch, er werde „alternativ“ sein und unter dem Motto stehen „Eine Schule bewegt sich“.

Mehr »

„Das Dschungelbuch“ der Theater AG: Kritisch, traurig und ungemein witzig

Die Geschichte ist schon sehr alt – und doch könnte sie aktueller nicht sein. Sie handelt von Macht und Gier, von Verlogenheit und Mordlust, vom Verhältnis zwischen Mensch und Tier, von Hierarchie und Ausgestoßensein. „Ihr verlangt, dass man auf eure Gesetze hört“, klagt Mogli traurig. Gemeint sind die Menschen, die das Gesetz des Dschungels stören. „Ihr tötet aus Lust und nicht aus Hunger!“ Mogli ist allein: Zu den Tieren, die ihn aufgezogen haben, gehört er als Mensch nicht richtig. Aber auch die Menschen, von denen er abstammt, lehnen ihn ab, weil er im Dschungel aufgewachsen ist.

Mehr »

Festakt zum 50. Geburtstag: „Grauer Betonbau“ mit einem „tollen Gymnasium“

„Sieht aus wie eine Wurstfabrik“, sagt Benni und deutet auf den Rohbau in hellgrauem Beton, der auf dem Schwarzweißfoto zu sehen ist. Benni – das ist ein Fünftklässler in einem Sketch auf der Bühne der Badnerlandhalle. Und die „Wurstfabrik“ aus Beton? Das ist seine Schule: das Gymnasium Neureut. So einige Male wurde beim feierlichen und kurzweiligen Festakt zum 50. Geburtstag der Schule auf die Optik des Gebäudes an der Unterfeldstraße angespielt.
Mehr »

Design by S.Röhrauer