Geschichte

Unter dem Begriff Geschichte wird alles das bezeichnet, was sich ereignet hat. Ein Synonym für Geschichte ist die Vergangenheit. Diese wird vom Historiker wissenschaftlich untersucht und nachvollziehbar, objektiv und überzeugend dargestellt, indem Ursachen und Wirkungen hinterfragt und dargestellt werden.
Dabei ist die Geschichte weder räumlich noch zeitlich begrenzt. In einer Chronologie kann man den Beginn der Weltgeschichte in der europäischen Antike ansetzen oder mit den Kulturen Ägyptens und des Alten Orients. Was aber ist denn nun eigentlich Geschichte? Menschen gehen immer wie selbstverständlich von ihrer Existenz in der Gegenwart aus und dass alles einen Sinn ergibt. Erst in gesellschaftlichen oder individuellen Krisen wird nach dem Zusammenhang eigener Erfahrungen in der Zeit gefragt.
Das Unterrichtsfach Geschichte soll Orientierung geben in einer immer komplexer werdenden Welt, indem Zusammenhänge menschlichen Zusammenlebens von der Steinzeit bis zur Deutschen Wiedervereinigung u.a. mithilfe von Quellen analysiert und erläutert werden.
Exkursionen zu geschichtsträchtigen Orten (Museen, Klöster, Ausstellungen, Konzentrationslager) machen dabei Geschichte erlebbar und ermöglichen Eindrücke außerhalb des Klassenzimmers, die zuvor erworbenes Wissen anschaulich festigen. Insgesamt ist das Ziel des Geschichtsunterrichts, die Schüler zu mündigen Menschen zu erziehen, die den nötigen kritischen Blick auf die Welt haben

Design by S.Röhrauer