Naturwissenschaft und Technik

Warum NwT?

Naturwissenschaftliches Arbeiten und Denken ist am Gymnasium Neureut integraler Bestandteil einer zeitgemäßen Bildung. In unserem Land werden dringend Ingenieurinnen und Physiker gebraucht. Aber auch andere Naturwissenschaftlerinnen sowie Informatiker werden langfristig sehr gute Einstellungschancen haben. Wer sich für NwT entscheidet, legt schon in der Schule die Grundlage für eine naturwissenschaflich-technische berufliche Ausrichtung. Auch durch unsere vor kurzem erworbene Mitgliedschaft im Netzwerk "Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V." und durch die damit verbundenen Möglichkeiten versuchen wir dem zusätzlich Rechnung zu tragen.

Das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) wurde im Schuljahr 2007/08 landesweit eingeführt und stellt das Profilfach des naturwissenschaftlichen Profils dar. Es entspricht als Kernfach der dritten Fremdsprache im sprachlichen Profil und wird ebenso wie diese in den Klassen 8, 9 und 10 jeweils 4-stündig unterrichtet.

Parallel dazu haben die Schülerinnen und Schüler Unterricht in den Basiswissenschaften Biologie, Chemie, Physik und Geografie mit gleichen Inhalten und gleicher Stundenzahl in allen Profilen. Das naturwissenschaftliche Praktikum ist in NwT integriert. Dabei werden die in den Basisfächern Biologie, Chemie, Physik und den Geowissenschaften erworbenen Kenntnisse vertieft und naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen vermittelt.

Im naturwissenschaftlichen Profil kommen die Fremdsprachen in keinem Fall zu kurz. Laut Stundentafel werden auch bei Wahl von NwT als Profilfach insgesamt mehr Stunden Fremdsprachen unterrichtet als Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Chemie, Naturphänomene und NwT).

Besonderes Gewicht liegt auf experimentellem und projektorientiertem Arbeiten in einem handlungsorientierten, eher schülerzentrierten Unterricht. Gleichermaßen werden Anwendungen naturwissenschaftlicher Erkenntnisse in der Technik und Lösungen für zunehmend komplexer werdende Problemstellungen erarbeitet.

NwT am Gymnasium Neureut

In besonderem Maße sollen folgende personale, soziale und fachliche Kompetenzen geschult werden:

  1. die Fähigkeit, sich in einer technisch und naturwissenschaftlich geprägten Welt zu orientieren,
  2. Verständnis für industrielle Produktionsabläufe und den Ablauf von Innovationsprozessen,
  3. Entwicklung eines Bewusstseins für die Verantwortung gegenüber der Umwelt und einer kritischen Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien,
  4. Teamfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit beim Erarbeiten neuer Inhalte,
  5. Verstehen und Verfassen von naturwissenschaftlich-technischen Texten,
  6. Durchhaltevermögen und Erweiterung der Frustrationstoleranz bei der Lösung komplexer Aufgaben.
Design by S.Röhrauer