Mathetreff 3456

Mit dem Programm 'Mathe 3456' bietet das Gymnasium Neureut in Kooperation mit dem Zentrum für Mathematik (Bensheim) begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 3; 4; 5 und 6 aus Grundschule und Gymnasium eine Möglichkeit, sich auch außerhalb der Schulstunden mit Mathematik zu beschäftigen.

Die Kinder bekommen in altersgemischten Gruppen in fünf thematisch unter­schied­lichen Doppelstunden pro Schuljahr Gelegenheit, sich mit kniffligen mathematischen Problemen zu be­schäftigen und mit "Gleichgesinnten" auszutauschen. Sie trainieren dabei auch ganz nebenher Team­arbeit und Problem­lösestrategien, die in der heutigen Zeit immer wichtiger werden. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe stehen den jungen Mathematikern mit Rat und Tat zur Seite.
Geleitet wird der Mathe-Treff von Alexander Meinzer.

Die 1. Staffel wird an fünf Terminen vom 9.11. bis 7.12.2016 jeweils von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr stattfinden, die 2. Staffel wird vom 11.01. bis 08.02.2017 folgen. 

Anmeldungen zu künftigen Staffeln
Anmeldungen für Mathe-Treff 2016/17 sind ab sofort im Sekretariat und über Email (meping@gymneureutpong.de) möglich.
Informationen und Daten finden Sie in unserem Informationsbrief.

Und hier kommen Sie zu unserem Anmeldeformular als Word-Dokument oder PDFdateien/profile_u_projekte/mathetreff3456/Anmeldung2016.pdf.

Sie können uns das ausgedruckte Formular in Papierform zusenden oder die entsprechenden Angaben in einer E-mail an uns schicken. Das ausgefüllte Formular kann dann bei Ihnen verbleiben.
Bei maschinell ausgefüllten und elektronisch zugesandten Anmeldungen kann die handschriftliche Unterschrift entfallen.
Schicken Sie Mails bitte an: meping@gymneureutpong.de

Schuljahr 2016/17

Auch dieses Jahr konnte am Gymnasium Neureut wieder geknobelt, gebastelt und gerechnet werden. An fünf Mitt­woch­nachmittagen konnten Kinder der Klassen 3 bis 6 die Mathematik ganz anders erleben. Keine Formeln, sondern kreatives Problemlösen standen im Mittelpunkt. Auch der letzte Termin, die sog. Bastelstunde war wieder sehr beliebt. Diesmal ging es darum Platonische Körper zu flechten. Vorallem das Ikosaeder mit seinen 20 Drei­ecks­flächen forderte das räumliche Vor­stellungs­ver­mögen aller Beteiligten heraus.
Unterstützt wurden die Kinder von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe. Lena, Nora, Ruben und Nils vielen Dank!

Erste Staffel 2014/15

Alle Jahre wieder wird im Gymnasium Neureut geknobelt, gerätselt und gebastelt. Mathe mal anders, ganz ohne Noten und ohne feste Formelvorgaben. Das macht nicht nur Kindern im Gymnasium Spaß, sondern auch Grundschülern, die gerne Mathe machen.

In dieser Staffel (Nov. / Dez.) trafen sich viele Kinder aus den 3. und 4. Klassen der Waldschule, Lindenschule, Südschule, Grundschule Hochstetten und Leopoldshafen mit einigen Schüler/innen aus der 5. und 6. Klasse des Gymnasiums Neureut. Hervorzuheben sind Janis und Jan, die bereits zum vierten Mal dabei waren. D. h. Sie haben an allen vier Staffeln erfolgreich teilgenommen und gehören zu den Mathe-Assen unseres Gymnasiums.

Inhaltlich waren die fünf Termine wie gewohnt aufgebaut. Zuerst wurden anspruchsvolle Logikaufgaben gelöst. Anschließend beschäftigten sich die Kinder mit Zahlenrätseln. Beim dritten Termin, als die BNN zu Besuch war, wurden Flächen und Streichholzrätsel behandelt, was allen viel Spaß gemacht hat. Nach dieser recht praktischen Stunde wurde dann wieder geknobelt. Den Höhepunkt bildete wie immer die letzte Stunde, als gebastelt wurde. Dieses Mal durften alle das Objekt des Jahres – den Fußball oder mathematisch korrekt, den abgestumpften Ikosaeder – zusammenbauen und nach Hause mit­neh­men. Danach versuchten sich die Bastler noch mit dem Somawürfel. Dabei mussten sie Geschick und räumliche Vorstellungsgabe zeigen. Die Begeisterung nach dieser Stunde war groß, sodass wir hoffen, dass im nächsten Schuljahr erneut viele Kinder zum Mathe-Treff 3456 kommen.

Dass es viel Spaß gemacht hat, lag aber auch an der Unterstützung, die die Mathe-Füchse von unseren Mentorinnen Katharina, Melanie, Käthe, Linda und Sina und unserem Mentor Max erhalten haben. Katharina war leider zum letzten Mal dabei, da sie in diesem Schuljahr ihr Abitur macht. Vielen Dank, liebe Katharina! Zum Glück sind alle anderen erst in der 10.Klasse und bleiben uns noch zwei Jahre erhalten. Im April folgt die 2. Staffel in diesem Schuljahr mit den gleichen Inhalten wie bei dieser Staffel. Diese wird dann von Herrn Meinzer geleitet.

Mathe 3456 2014
Mathe 3456 2014
Mathe 3456 2014
Mathe 3456 2014
Mathe 3456 2014
Mathe 3456 2014

Zweite Staffel 2013/14

Die zweite Staffel des Mathe-Treffs 3456 ging im Februar zu Ende. An fünf aufeinander folgenden Mittwochnachmittagen trafen sich Kinder der Klassen 3 bis 6, die an Mathematik interessiert sind.

Im Studiensaal oder in einem Klassenzimmer wurde wieder kräftig geknobelt, gerechnet, gemessen, geschätzt und gebastelt. Am Ende erhielt jedes Kind ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Mathe-Treff 3456. Unterstützt wurden die Kinder bei den mathematischen Problem von Schülerinnen der Jahrgangsstufe und der Klasse 10. Jule, Katarina, Annika und Alina herzlichen Dank!

 

 

Erste Staffel 2013/14

Bilder vom Mathetreff November / Dezember 2013

 

Mathe
Mathe
Mathe
Mathe
Mathe

Schuljahr 2012/13

Vor Ostern ging die 2. Staffel des Mathe-Treffs 3456 am Gymnasium Neureut in diesem Schuljahr zu Ende. Wie schon in der ersten Staffel setzten sich die 25 Kinder mit Knobelaufgaben, Zahlenfolgen und den Neperschen Rechenstäben auseinander. Bei der Kreativaufgabe begeisterten sich die jungen Mathematiker, die dieses Mal nur aus der 3. und 4. Klasse kamen, für die Knabbertechnik, mit Hilfe derer sie außergewöhnliche Muster entwarfen, die sie als Erinnerungsstücke mit nach Hause nahmen - zusammen mit ihrer Urkunde, welche sie als Anerkennung für ihr Engagement und ihre Anstrengung überreicht bekamen.

Mit dieser 2. Staffel endet das 3. Schuljahr Mathe-Treff 3456. Wir haben tolle, interessierte und engagierte Schülerinnen und Schülern erlebt, die sich mit großer Begeisterung und einem enormen Eifer in ihrer Freizeit mathematischen Problemen gewidmet haben und diese mit ihren Mitteln gelöst haben.

Unser Dank gilt unseren Schülermentoren Saskia, Lars, Julia und Maike! Ohne sie wären die Mathe-Treff-Stunden nur halb so schön gewesen. Denn durch ihr Engagement und ihren Einsatz fühlten sich die Kinder verstanden und gut aufgehoben. Vielen Dank!
Auch im kommenden Schuljahr wird es den Mathe-Treff 3456 für Kinder von der dritten bis zur sechsten Klasse, die an der Mathematik interessiert sind, wieder geben.

Wir freuen uns auf viele kleine Mathematiker im nächsten Schuljahr!

Bilder vom Mathetreff im März 2013