Reinigungskräfte

Abschied nach 18 Jahren: Anne Spancken geht in den Ruhestand

Mitten im Schuljahr, kurz vor den Fasnachtsferien, wurde am Gymnasium Neureut die langjährige Reinigungskraft Anne Spancken in den Ruhestand verabschiedet.18 Jahre war sie am Gymnasium Neureut tätig und hat in diesen 18 Jahren nicht nur drei unterschiedliche Schulleitungen erlebt, sondern auch unzählige Lehrer und Schüler.„Am Anfang hätte ich mir nicht vorstellen können, so lange zu bleiben“, betonte Anne Spancken, doch die Zusammenarbeit mit netten Kolleginnen und die Begegnungen mit Lehrern und Schülern gaben den Ausschlag dafür, 18 Jahre am Schulzentrum Neureut zu bleiben.
Hatte ein Schüler Tische beschmiert oder das Klassenzimmer grob verunreinigt, nahm Anne Spancken die Nachsitzkandidaten mit zum nachmittäglichen Tischeputzen oder Fegen und bei keiner dieser Putzaktionen benahm sich je ein Schüler daneben, denn Anne Spanckens freundlich-bestimmte Art kam bei den Schülern an.
Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien kürte Anne Spancken mit ihrer Kollegin Monika Schönfeld die Schulsieger des Wettbewerbs ‚Neureut sucht das sauberste Klassenzimmer‘ und überreichte die Geldpreise des Fördervereins an die Klassen, die das ganze Schuljahr über ihr Klassenzimmer am besten gefegt und in Ordnung gehalten hatten.
Für dieses langjährige Engagement sprach ihr die Schulleiterin Eva Gröger-Kaiser, stellvertretend für das ganze Kollegium des Gymnasiums Neureut, ihren herzlichen Dank aus.
Das Gymnasium Neureut wünscht seiner heimlichen Alltagsheldin Anne Spancken nun einen zufriedenen Ruhestand mit viel Zeit für Ausflüge und die Pflege ihrer zahlreichen Hobbys… Und vielleicht bleibt ja auch Zeit, für den ein oder anderen Besuch an der alten Wirkungsstätte – wir würden uns freuen!

Anja Buff

Design by S.Röhrauer